Passen im Bambini - Training

Nicht wirklich wichtig im Bambini-Alter ist das Passspiel. Dennoch haben wir es hier als Rubrik aufgenommen, weil sich mit dem Passen viele tolle Übungen darstellen lassen. Passen als Zielwettbewerb und das Ganze auch noch mit den Händen, so macht Training Spaß. Eine kleine Übungswahl zum Passspiel mit Bambini, F-Junioren, sie sind aber auch für die Schulung der Passtechniken älterer Jahrgänge geeignet:

Passspiel mit Bambini
Weg mit den heissen Kartoffeln

Mit Bambini und F-Junioren das Passen trainieren

Als Bambini-Trainer ist dir sicherlich bekannt, dass die Bambini noch keine genauen Pässe spielen können und ihre Mitspieler nicht sehen. Auch Räume können noch nicht erkannt oder bestimmte Passtechniken ausgeführt werden.

Trotzdem ist es möglich das Passspiel als Spiel mit Partner und einfachen Aufgaben anzubieten.Beachte dazu folgende Grundregeln:

  • Freistehende Mitspieler werden selten gesehen
  • Die Anspielpositionen sollten ihren Platz beibehalten
  • Verzichte auf unterschiedliche Passtechniken im Ablauf
  • Beidfüßigkeit sollte bereits dosiert geübt werden

Trainingsübungen und die Theorie des Passspiels

Mit unseren Bambini trainieren wir grobes Passspiel ohne Technikdruck und natürlich ohne Gegenspieler. Es geht darum, dass der Pass ankommt und dabei gibt es keine Technik-Korrekturen der durch den Trainer.

Reicht dir dies alles nicht aus, kannst du dich auf unserer Partnerseite Soccerdrills.de über die theoretischen Grundlagen der Passtechniken informieren. Auf der Übersichtseite „Grundlagentechnik und Ausbildung der Spieler“, findest du viele Informationen zu den wichtigsten Passtechniken. Auf der Website gibt es auch viele Trainingsübungen zum Passspiel, von den Anfängen bis zum Kombinationsspiel. Bei der Auswahl der passenden Trainingsübungen sei bitte vorsichtig, überfordere deine Bambini nicht und halte dich an die Grundprinzipien.