Teamspiele - Trainingsübung:

Rakete

A. Lernziel

Kommunikation, Kennlernspiel, Ballkoordination

B. Fantasie

Rakete=Ball
Raketenstart=Ball wird senkrecht in die Luft geworden
Landplatz=Fänger
Startgeräusche=Kinder imitieren Raketengeräusche (schön laut!)

C. Geschichte

Wir lassen eine Rakete bis zum Mond fliegen. Je höher und ungenauer sie fliegt, desto schwieriger findet sie ihren Landeplatz. Hoch soll sie fliegen, so hoch wie möglich, aber nicht schief. Beim Start macht die Rakete laute Geräusche.

D. Organisation

Bilde mindestens Vierergruppen. Die Teams verfÜgen jeweils Über einen Ball. Oft ist es sinnvoll ein kleines Übungsrechteck zu markieren, damit der Ball nicht unkontrolliert umherfliegt.

E. Übungsablauf

Der Ball wird von einem Kind der Gruppe mit beiden Händen von unten senkrecht in die Luft geworfen und dabei ruft das werfende Kind den Namen eines Mitspielers. Dieser fängt den Ball vor dem Aufprall auf dem Boden wieder auf. Starte die Übung mit flacheren WÜrfen knapp über Kopfhöhe.

F. Variationen

  • Welche Bälle stehen dir noch zur Verfügung? Es gibt viele Bälle, die für Abwechslung sorgen und die Spannung zusätzlich erhöhen.
  • Welche Gruppe schafft die höchsten WÜrfe?
  • Welche Gruppe hat die meisten fehlerfreien Versuche hintereinander?
  • Wurf mit einer Hand (rechts und/oder links).
  • Fangen mit einer Hand (rechts und/oder links).
  • Vor dem Fangen darf der Ball einmal/zweimal den Boden berÜhren.
  • Der Ball wird nicht geworfen, sondern aus der Luft gekickt.

G. Tipps

  • Beachte bei den Variationen das Leistungsvermögen der Kinder.
  • Es ist schwer, den Ball senkrecht in die Luft zu werfen.
  • Kennen die Kinder die Namen im Team?
Raketenstart - Wurfspiel fÜr Bambini